Donnerstag, 29. September 2016

SPAGHETTISALAT MEDITERRAN


Zu unserem letzten Grillabend mit Freunden hat meine Freundin solch einen Spaghettisalat zubereitet. Der hat mir so gut geschmeckt, dass ich ihn unbedingt nochmal essen wollte. Ich habe sie aber nicht nach dem Rezept gefragt, sondern einfach frei Schnautze vor mich hin gewerkelt und ich meine, er ist mir gut gelungen. Ich habe ihn dann noch um die Oliven erweitert. Die getrockneten Tomaten, die ich verwende sind nicht in Öl eingelegt, sondern wie Trockenfrüchte in einer Tüte eingeschweißt. Sie sind ziemlich saftig und lecker. Ich kaufe sie im Reformhaus.






ZUTATEN

200 g Spaghetti
2 Knoblauchzehen
1 Handvoll Rucola
10 grüne Kräuteroliven mit Knoblauch gefüllt
30 g geröstete Pinienkerne
8 getrocknete Tomaten 
2 bis 3 EL Olivenöl
2 EL weißer Balsamico 
Salz und Pfeffer


ZUBEREITUNG

Spaghetti in reichlich kochendes und gesalzenes Wasser geben und nur solange kochen, bis sie al dente sind. Dann abgießen.

Währenddessen Knoblauch schälen und dann Öl, Essig, gepressten Knoblauch, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren. Die abgegossenen Spaghetti in die Schüssel geben und mit der Marinade vermischen. 

Getrocknete Tomaten halbieren und zusammen mit Pinienkernen und Oliven ebenfalls untermischen. Den Salat so lange ziehen lassen, bis die Nudeln vollständig abgekühlt sind. Dabei immer wieder alles rühren.

Zum Schluss den gewaschenen Rucola dazu geben.





 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen