Donnerstag, 14. Mai 2015

BOBBES


Schade eigentlich, dass mit Marzipan, Orangeat und Zitronat hauptsächlich zu Weihnachten gebacken wird. Die Bobbes passen zu jeder Jahreszeit und vereinen alle drei Zutaten in einem Backwerk. Wer Orangeat und Zitronat nicht mag, kann es auch weglassen. Dann werden es Marzipanschnecken.






ZUTATEN

140 g geschmacksneutrale Öl
150 g Birkenzucker oder Puderzucker
110 g Apfelmus
1 Prise Salz
400 g Dinkelmehl 1050 oder ein anderes feines Mehl
200 g Marzipanrohmasse
5 cl Apfelsaft
150 g Orangeat und Zitronat gemischt


ZUBEREITUNG

Öl, Zucker, eine Prise Salz und Apfelmus verrühren. Das Mehl portionsweise dazu geben und alles zu einem Mürbeteig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und für zwei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Den Teig zu einer Platte von ca. 25 x 40 cm ausrollen. Marzipanrohmasse mit Apfelsaft verrühren und auf den Teig streichen. Darauf Orangeat und Zitronat verteilen. Die Teigplatte von der Längsseite her aufrollen und in 3 bis 4 cm breite Scheiben schneiden.

Die Scheiben hochkant auf ein mit Backpapier belegtes Blech stellen und 20 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen