Donnerstag, 9. Juli 2015

KNUSPEROLIVEN


Der Versuch, mit der veganen Mac´n Cheese Sauce einen Mürbeteig herzustellen, ist zu meiner Zufriedenheit geglückt. Ein leckerer Snack für zwischendurch oder für ein Buffet mit Fingerfood. Ich mag am liebsten die schwarzen Oliven ohne Kerne, man kann aber auch grüne und verschieden gefüllte Oliven dafür nehmen.


 



ZUTATEN

280 g Dinkelmehl (1050) oder ein anderes
250 g Mac´n Cheese Sauce (Rezept unter Dips und Saucen) oder eine eigene
1/1 TL Paprikapulver
Pfeffer
ca. 40 Oliven
etwas Mehl zum Kneten


ZUBEREITUNG

Aus Mehl, Sauce und den Gewürzen einen Mürbeteig kneten und ihn in einer Gefriertüte (ich habe keine Frischhaltefolie, ansonsten die verwenden) für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen. Die Oliven, sofern sie eingelegt sind, abtropfen lassen.

Den Ofen auf 220 Grad vorheizen. Den Teig auf der Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und gut durchkneten. So viel Mehl dazu nehmen, dass er nicht klebt. Den Teig in zwei Hälften schneiden und jede zu einer Rolle formen mit einem Durchmesser von ungefähr 4 Zentimetern. Die Rollen in  ca. 1 Zentimeter breite Scheiben schneiden. Nun jedes Stück zwischen den Handflächen zu einer Kugel rollen, dann plattdrücken, eine Olive hineingeben, den Teig schließen und erneut zu einer Kugel rollen.

Alle Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 20 Minuten im Ofen backen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen