Freitag, 29. Mai 2015

ERDNUSSBUTTER-BANANEN-BLONDIES


Diese Blondies sind angelehnt an das Amerikanische Bananenbrot aber mit Vollkornmehl und Nüssen gebacken.






ZUTATEN

200 g Vollkornmehl
1 TL Natron
1 EL Apfelessig
¼ TL Salz
30 g Kokosöl
2 große Bananen
1 EL flüssiges Vanilleextrakt
60 g Birkenzucker oder andere Süße
2 EL Kokosmilch oder andere Pflanzenmilch
50 g Walnüsse
50 g Mandelstifte
2 EL Erdnussbutter


ZUBEREITUNG

Bananen zerdrücken und in einer Schüssel mit Kokosöl, Zucker und Vanilleextrakt verrühren. Mehl abwiegen und mit Natron und Salz vermischen. Zu den flüssigen Zutaten zugeben und mit dem Apfelessig unterrühren. Zum Schluss die Kokosmilch bei Bedarf dazugeben, um eine gute Konsistenz zu erhalten. Der Teig darf nicht zu dick sein.

Walnüsse in Stücke brechen und zusammen mit den Mandelstiften mit einem Löffel in den Teig einrühren.

Den Ofen auf 160 Grad heizen. Eine kleine Form mit Backpapier auslegen und die Ränder mit Kokosöl oder einem anderen Öl einfetten. Meine Form hat die Maße 20 x 25 cm. Den Teig einfüllen und auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten backen.

Die Blondies in der Form vollständig auskühlen lassen. Dann die Erdnussbutter in eine sehr kleine Tüte, am besten einen Gefrierbeutel geben und in der Mikrowelle oder im Wasserbad erwärmen. Die Spitze abschneiden und die Blondies damit verzieren.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen