Mittwoch, 9. Dezember 2015

ASIATISCHE NUDEL-BURGER



Burger mal ganz anders. Die Patties für den Asia-Burger bestehen aus Mie-Nudeln und die Füllung aus Jackfruit und Asiatischem Gemüse. Bei der Sauce kann man sich ganz nach Geschmack austoben und vielleicht noch ganz andere Gewürze dazu geben.
  




ZUTATEN FÜR 4 BURGER

Für die Nudel-Buns:
350 g Mie-Nudeln ohne Ei
Sojasauce

Für die Füllung:
2 Dosen ungesüßte Jackfrucht á 560 Gramm
2 große Zwiebeln
8 flache Schälchen, Durchmesser ca. 15 cm

Für die Sauce:
200 ml Gemüsebrühe
3 EL Ketchup
2 EL Sojasauce
2 EL Tamarindenpaste
3 EL Senf
3 EL Kecap Manis
1 TL geräuchertes Paprikapulver
2 TL Curry
1 TL Zwiebelpulver
1 TL Knoblauchpulver 
1 TL Sambal Oelek
1 EL Kokosöl

Für das Gemüse:
½ kleiner Chinakohl
2 handvoll Mungbohnensprossen
1 EL Sesamöl
1 EL Sojasauce
1 EL
2 Zehen Knoblauch

Süße Chilisauce


ZUBEREITUNG

Alle Zutaten für die Sauce verrühren.

Wasser zum Kochen bringen, einen guten Schuss Sojasauce hinein geben und die Nudeln darin gar kochen. Abgießen, in den Schälchen verteilen und flach drücken. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Nudel-Patties auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei 200 Grad für 20 Minuten backen.

Jackfrucht abgießen, abwaschen und die harten Spitzen abschneiden. Zwiebeln halbieren und in feine Scheiben schneiden. Chinakohl in Stücke schneiden.

1 EL Kokosöl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Jackrucht und Sauce dazu geben und für 25 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren und gegebenenfalls Wasser nachgießen. Zum Schluss sollte keine flüssige Sauce mehr übrig bleiben.

In einer anderen Pfanne Sesamöl erhitzen, dann Chinakohl und Sprossen sowie die Sojasauce zugeben und nur solange dünsten, dass das Gemüse noch Biss hat.

Zum Anrichten jeweils ein Mudelbun mit Gemüse belegen, Jackfruit darauf geben und Chilisauce darauf verteilen. Mit dem zweiten Nudelbun abschließen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen