Sonntag, 31. Januar 2016

TAGLIATELLE MIT CREMIGER GELBER THAICURRY SAUCE



Italien trifft Thailand. Eine etwas unübliche Kombination, aber erlaubt ist was schmeckt. Durch die dicke Kokosmilch wird das Curry cremig und kann so, gut als Sauce verwendet werden.






ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

1 rote Paprika
1 Zucchini
2 mittelgroße Möhren
1 Dose dicke Kokosmilch 60% (400 ml)
2 Zehen Knoblauch
1 Stück Ingwer ca. 4 cm
1 gehäufter EL gelbe Currypaste
2 EL Sojasauce

Tagliatelle Nudeln ca. 200 g


ZUBEREITUNG

Wasser aufsetzen, wenn es kocht Salz zugeben und die Nudeln darin gar kochen, so dass sie noch Biss haben. Dann in ein Sieb abgießen und heiß abspülen.

Währenddessen Möhren schälen, Paprika und Zucchinie waschen, und beide von den Stielansätzen befreien. Das Gemüse in feine Streifen schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und fein reiben.

In einem Topf die Hälfte der Kokosmilch erhitzen und darin die Currypaste verrühren. Ingwer und Knoblauch zufügen und kurz köcheln lassen. Gemüse, Sojasauce und die restliche Kokosmilch dazu geben und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Das Gemüse soll noch Biss haben.

Nudeln in die Sauce geben, vermengen und auf Tellern anrichten.


TIP:

Dazu passen frische Korianderblätter




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen