Mittwoch, 25. Januar 2017

KOKOS CHOCOLATE CHIPS BÄLLCHEN


Ich habe mir nun zum ersten Mal Kokosmehl gekauft und wollte auch gleich etwas leckeres damit zubereiten. Und ich wollte einmal ausprobieren, ob man damit etwas ganz ohne normales Mehl backen kann. Dadurch werden diese kleinen Dinger zu richtigen Eiweißbomben, denn Kokosmehl hat einen Eiweißanteil von 17,6 % und man hat den vollen Kokos-Schokolade-Geschmack. 






ZUTATEN

200 g Kokosmehl
120 g Kokosöl
50 g Birkenzucker
1 EL Vanilleextrakt
1 Prise Salz
1 EL Sojamehl + 3 EL Wasser
400 ml Mandelmilch
150 g Chocolate Chips






ZUBEREITUNG

Zunächst das Sojamehl mit dem Wasser gründlich verrühren.

Dann Kokosöl leicht erwärmen, bis es flüssig wird. Kokosmehl, Birkenzucker, Vanilleextrakt, Salz, Mandelmilch und Sojamehl dazu geben und gut verkneten. Zum Schluss die Chocolate Chips unterkneten.

Den Ofen auf 180 Grad vorzeiten.

Ein Backblech mit Backpapier belegen. Ausd der Masse Kugeln formen und auf das Backblech legen. 15 Minuten backen.

Nach dem Backen die Kugeln mit dem Backbapier auf ein Gitterrost ziehen und abkühlen lassen. Erst vom Backpapier nehmen, wenn sie ausgekühlt sind, weil sie sonst zerfallen könnten.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen