Mittwoch, 12. Oktober 2016

FLAMMKUCHEN TOMATE RUCOLA


In der Packung mit dem Fertigteig für Flammkuchen sind vier Stück, also hatte ich noch zwei übrig, um eine weitere Variante auszuprobieren. Diesmal habe ich ihn nur mit frischen Zutaten belegt. Die Teile sind so schnell gemacht und richtig lecker. Das gibt es jetzt bei mir öfter. Da brauche ich gar keine Pizza mehr.






ZUTATEN

2 Stück Fertigteig für Flammkuchen (z.B. Tante Fanny)
1 Packung veganen Schmand 200 g
1 Bund Schnittlauch
8 Cocktailtomaten
Rucola
1 kleinen Zucchino
1 kleine Zwiebel
Salz und Pfeffer


ZUBEREITUNG

Ofen auf 250 Grad vorheizen.

Den Flammkuchenteig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. 

Schnittlauch waschen und hacken. Schmand mit Schnittlauch, Salz und Pfeffer verrühren und auf den beiden Teiglingen gleichmäßig verstreichen. 

Cocktailtomaten waschen und halbieren. Rucola ebenfalls waschen und trocken schleudern. Zucchino waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.

Cocktailtomaten, Zwiebeln und Zucchinoscheiben auf dem Schmand verteilen. Das Blech in den Ofen geben und ca. 12 Minuten backen.

Heraus nehmen und mit Rucola belegen. 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen