Mittwoch, 30. September 2015

TABOULEH MIT BELUGALINSEN


Den Bulgur, mit dem üblicherweise Tabouleh zubereitet wird, habe ich durch Belugalinsen ersetzt. Viel frische Petersilie ist eine der Hauptzutaten in diesem Salat und auch an Zitrone sollte nicht gespart werden. Für mich ist das ein tolles Mittagessen.






ZUTATEN

100 g Belugalinsen
4 große Strauchtomaten
2 Minigurken
1 Bund Petersilie
3 – 4 Frühlingszwiebeln (je nach Größe)

Für das Dressing:
2 EL Olivenöl
4- 5 EL Zitronensaft
2 Knoblauchzehen
Salz und Pfeffer


ZUBEREITUNG

Belugalinsen waschen und mit ½ TL Salz in einem Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Auf kleiner Stufe köcheln lassen, bis die Linsen gar sind. Dann in ein Sieb abschütten und mit kaltem Wasser abspülen. Gut abtropfen lassen.

Knoblauchzehen schälen und gepresst mit den übrigen Zutaten für das Dressing verrühren.

Tomaten und Gurken waschen, Stielansätze entfernen und anschließend würfeln. Von den Frühlingszwiebeln die äußerste Schicht sowie den Wurzelansatz entfernen. Die grünen Enden waschen und dann die Zwiebeln in Ringe schneiden.

Alle Zutaten miteinander vermischen und den Salat gleich frisch genießen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen