Mittwoch, 3. Juni 2015

ROHE PISTAZIEN-ORANGEN-RIEGEL


Diese Riegel sind nicht nur lecker, sondern auch gesund, denn es kommt keine zusätzliche Süße mit hinein. Für die Pistazien kaufe ich die ungeschälten und mache mich lieber selbst an die Arbeit, denn erstens sind sie dann günstiger und zweitens sind die bereits geschälten gern mal ranzig. Für die Riegel benötigt man ca. eine Packung á 250 g. Auch bei den Mandeln ist es billiger, sie selbst zu schälen.






ZUTATEN

100 g getrocknete Aprikosen
120 g geschälte und ohne Salz geröstete Pistazien
120 g geschälte Mandeln
1 EL Chiasamen
1 eher kleine Bio-Orange (Saft und abgeriebene Schale)
1 gestr. EL Kokosöl
Kokosraspel


ZUBEREITUNG

Die Orange gut abwaschen und anschließend die Schale mit einer Reibe abreiben und den Saft auspressen. Die Aprikosen kleinschneiden und im Orangensaft einweichen. Dann die Pistazien und die Mandeln schälen.

Zunächst die Nüsse in eine Küchenmaschine geben und fein mahlen. Dann alle anderen Zutaten bis auf die Kokosraspel zufügen und weiter mixen, bis eine weitestgehend homogene Masse entstanden ist.

Eine kleine eckige Form mit Backpapier auslegen und den Boden mit Kokosraspel bestreuen. Die Masse grob darauf verteilen und mit einem zweiten Stück Backpapier in die Form drücken. Nochmals Kokosraspel drüber streuen und ebenfalls mit dem Backpapier andrücken.

Für mindestens 1 Stunde ins Gefrierfach, bis man Riegel daraus schneiden kann. Diese in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen